Emanzipation, der Ruhm der Frauen

3/Jan/2021

Generaldelegation "Unsere Liebe Frau, Mutter der Kirche" Kenia

Ziel

Förderung von 150 Mädchen aus der integralen Ausbildung, um ihr Selbstwertgefühl, ihre Beteiligung und ihre Eingliederung in die Gesellschaft zu verbessern.

Beschreibung

Das Projekt zielt darauf ab:
Bildung und Ausbildung in den Bereichen Alphabetisierung, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, moralisch-religiöse Erziehung, Frauenrechte, Lebenskunst, Nähen und Schneidern für 150 Mädchen im Alter von 12 bis 20 Jahren. Die Laufzeit beträgt 2 Jahre.

Frauen in Kananga sind ein Synonym für Unterwerfung und Minderwertigkeit, die meisten von ihnen können weder lesen noch schreiben und gelten als geeignet für Hausarbeit. Ohne Bildung und Kenntnisse über eine einkommensschaffende Tätigkeit laufen sie Gefahr, in die Prostitution abzugleiten, straffällig zu werden und früh schwanger zu werden. Dabei sind die Frauen die wirtschaftlichen und emotionalen Ernährerinnen der Familie.

Errungenschaften

- 85 junge Menschen haben eine Ausbildung absolviert, 38 haben ihren Abschluss gemacht und 47 sind in das zweite Ausbildungsjahr eingetreten.
- Die Hygiene wurde durch den Bau von Duschen und Toiletten verbessert.
- Anschaffung von pädagogischem und technischem Material (Knopfklebe- und Ummantelungsmaschine, Stoffe, Fäden, Scheren), um das Lernen zu erleichtern.
- Soziale Bewertung in der Umgebung, die es ermöglicht, 90 junge Menschen für den nächsten Kurs anzumelden.

de_DE_formalDE
Teilen Sie dies