Am Dienstag, den 24. Januar 2023, hat die UISG (Internationale Union der Generaloberen) das Erste Internationale Treffen der Kommunikatoren für das Ordensleben eröffnet, das vom 27. bis 30. November 2023 online stattfinden wird. "Das Ordensleben vermitteln".

Zielsetzungen:

  • Pflege der Kommunikationskultur des Ordenslebens.
  • Die Realität der Kommunikation im Ordensleben abbilden.
  • Stärkung der Vernetzung.
  • Unsere Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.

Wir haben etwa 400 Personen online besucht und "während des Einführungs-Webinars konnten wir präsentierte alle für die Veranstaltung produzierten Materialien und den Kalender.und die Rolle, die die institutionelle Kommunikation heute mehr denn je spielt, um die Sendung, das Charisma und die Identität des geweihten Lebens bekannt zu machen. Aus diesem Grund waren der Präfekt des Dikasteriums für Kommunikation, Paolo Ruffini, und die Präsidentin der UISG, Schwester Nadia Coppa, asc, anwesend.

Ich danke Lila Ramirez und dem Rat für ihr Interesse, ihr Vertrauen und das Angebot, sich fortzubilden, und ich ermutige die Schwestern des Kommunikationsteams der Kongregation, im November Termine für die Teilnahme an dieser Fortbildungsveranstaltung zu vereinbaren.

Ich möchte auch einige starke Ideen aus der Botschaft von Papst Franziskus zum 57. Weltkommunikationstag weitergeben, die wir bei unserem Treffen ausgetauscht haben:

  • Wir sind dazu aufgerufen die Schönheit des Ordensberufs zu vermitteln für die Welt von heute. Teilen Sie mit, was Gott in uns getan hat und noch tut.
  • Wir sind ein Team und der Heilige Geist ist der Protagonist, Er inspiriert was wir kommunizieren.
  • Wir müssen dringend die Möglichkeit schaffen, eine gemeinschaftliche Dimension in der digitalen Welt.
  • Er ruft dazu auf, das zu pflegen, was gut ist, was schön ist, was die Solidarität wachsen lässt, was alle einschließt.
  • Wir brauchen uns zu informieren und zu bilden die Medien besser zu nutzen.
  • Im Namen von Jesus wollen wir "Die Netze auswerfen". und gemeinsam, auf einer synodalen Reise, die digitale Welt zu evangelisieren.
  • "In dieser Welt können die Medien dazu beitragen, dass wir uns einander näher fühlen, dass wir ein neues Gefühl der Einheit in der Menschheitsfamilie wahrnehmen, das uns zu Solidarität und ernsthaftem Engagement für ein würdigeres Leben für alle führen kann. Eine gute Kommunikation trägt dazu bei, dass wir uns besser kennen lernen, dass wir uns besser verstehen". Papst Franziskus 2014
  • https://www.vatican.va/content/francesco/es/messages/communications/documents/20230124-messaggio-comunicazioni-sociali.html

"Möge der Herr Jesus, das reine Wort, das aus dem Herzen des Vaters kommt, uns helfen unsere Kommunikation frei, sauber und herzlich zu gestalten.

Möge der Herr Jesus, das fleischgewordene Wort, uns helfen dem Schlagen der Herzen lauschen, uns als Brüder und Schwestern neu zu entdecken und die Feindseligkeit, die uns trennt, abzubauen.

Möge der Herr Jesus, das Wort der Wahrheit und der Liebe, uns helfen die Wahrheit in der Wohltätigkeit sagendamit wir das Gefühl haben, dass wir uns gegenseitig beschützen". (Botschaft von Papst Franziskus für den 57. Weltkommunikationstag 2023).  

Liliana López Castaño, cm

de_DE_formalDE
Teilen Sie dies