Wir, die Töchter des seligen Franziskus Palau in der Provinz Indien, feiern das Fest unseres Gründers und der vier Märtyrerinnen in Dankbarkeit und vereint mit der ganzen Kongregation. Mit einem Geist und einem Herzen, die in verschiedenen Gemeinschaften, Ländern und Kontinenten präsent sind, sind wir während dieser Feier in einem Geist geeint. Wir erinnern uns an die Bemühungen und die großartige Arbeit, die unsere Schwestern geleistet haben, um die Mission Christi durch unsere Kongregation in den Fußstapfen unseres Gründers fortzusetzen.

Mehrere Gemeinschaften feierten das Fest auf unterschiedliche Weise, intern oder in Gemeinden zusammen mit CMS und unseren Internatskindern.

Alle Gemeinschaften hielten neun Tage lang Novenen zu verschiedenen Themen, die auf dem Leben des Gründers basieren. Wir vertieften die Aspekte der Suche, der Begegnung und der Gemeinschaft. Wir wurden auch durch den Satz von P. Palau inspiriert: "Das große Werk Gottes im Menschen geschieht im Innern" (Briefe 38, 2), der uns half, eine Haltung der Umkehr und Selbsterkenntnis zu kultivieren, die in unserer Beziehung zu Gott und zu den anderen reift.

Einige der Gemeinden zeigten den Menschen und Kindern Videos über das Leben von Pater Palau: seinen Geburtsort, die Höhlen und Berge, in denen er betete, seine Begegnung mit der Geliebten Kirche in Citadel und den Ort, an dem er unsere Kongregation gründete. Sie waren voller Begeisterung und wollten mehr über Pater Palau erfahren.

Möge der Eifer und die Begeisterung unseres Gründers uns helfen, unsere Beziehung zu Jesus und zu unseren Brüdern und Schwestern zu vertiefen. Möge sein Geist uns helfen, die Leere in unseren Herzen zu füllen und den Wunsch, unsere geliebte Kirche zu suchen und ihr zu dienen.

Provinz des Heiligen Franz Xaver, Indien

de_DE_formalDE
Teilen Sie dies