Der 30. Januar ist dem Gedenken an eine Kultur der Gewaltlosigkeit und des Friedens in Schulen gewidmet.

Es ist ein Tag zur Förderung von Frieden, Dialog und Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Denkweisen.

An diesem Tag jährt sich der Todestag von Mahatma Gandhi (Indien, 1869-1948), einem christlichen Pazifisten, der für Gewaltlosigkeit und friedlichen Widerstand gegen Ungerechtigkeit eintrat und ermordet wurde, weil er diese Ideen vertrat.

Gemäß dem Motto der Karmelitischen Missionsschulen in Europa: "Finde deine Stimme", wurden verschiedene Aktivitäten durchgeführt. Wir vereinen unsere Stimme mit der vieler Menschen, die sich für die gleiche Sache einsetzen, den Frieden, den "Waffenstillstand" in der ganzen Welt. Wir umarmen die Welt, indem wir uns für den FRIEDEN einsetzen.

Schwester Isilda Dos Reis, cm

Colegio El Carmelo, Granada-Spanien

de_DE_formalDE
Teilen Sie dies