In der Zeit der Kommunikation und der sozialen Netzwerke bemüht sich der karmelitische Missionar, Bindungen der Gemeinschaft zu schaffen und Räume des Willkommens, des Dialogs, des Gebets und der Unterscheidung zu öffnen.