Karmelitische Entwicklungsförderung PROKARDE

 

PROKARDE ist die NGO des Missionskarmel in Europa.

Sie wurde 1996 in Vitoria mit dem Ziel gegründet, die gesamte Solidaritätsarbeit, die wir Schwestern und Laien in Spanien zugunsten von Missionsprojekten in Ländern der Dritten Welt leisten, rechtlich zu unterstützen.

Bis 2003 konzentrierte sich ihr Aktionsradius auf das Baskenland. Im selben Jahr beantragten wir die Eintragung in das Nationale Vereinsregister und wurden damit landesweit tätig. 2004 ließen wir uns bei der spanischen Agentur für internationale Zusammenarbeit (AECI) registrieren.

Im Jahr 2007 wurden fünf Delegationen im Innenministerium registriert: Andalusien, Kastilien und Leon, Katalonien, Madrid und Navarra, was eine Ausweitung des Verwaltungsraums in den autonomen Gebieten bedeutete. Im Jahr 2017 wurde die Delegation des Baskenlandes mit Sitz in San Sebastian gegründet.

Im Laufe der Jahre wurden die Mittel von PROKARDE zur Subventionierung von Entwicklungsprojekten zugunsten der ärmsten und am stärksten ausgegrenzten Bevölkerungsgruppen verwendet. Unser Ziel ist es, dass die Projekte den Menschen helfen, die prekäre Situation der Marginalisierung, in der sie sich befinden, zu überwinden, ihre Würde zu fördern und in ihrem Umfeld Veränderungen zu bewirken.


Link zur Website

Neueste Nachrichten von Prokarde

schließen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir versenden keinen Spam. Lesen Sie unser Datenschutzbestimmungen.

de_DE_formalDE
Teilen Sie dies